Ihr Instructor

Hallo,

 

mein Name ist Insa.

 

Ich bin 1976 in Norddeutschland geboren, habe eine Tochter und bin Dein Instructor in Sachen Selbstverteidigung für Frauen in Landsberg am Lech.

 

Seit 2014 betreibe ich klassisches Boxen, mache Kraftsport und bin gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte.

 

Aufgrund des Wunsches mein und das Leben meiner Tochter verteidigen zu können, setzte ich mich mit diversen Angeboten in diesem Spektrum auseinander. Ich wollte aber keinen Kampfsport oder Kampfkunst beginnen, für deren einwandfreie Ausübung ich Monate oder gar Jahre benötigte. Selbstverteidigung soll in meinen Augen sofort anwendbar sein.

Die Ereignisse in der Silvesternacht in Köln rüttelten mich endgültig wach und ich stieß auf Krav Maga, der israelischen Nahkampftechnik.

 

Ich suchte Trainingsmöglichkeiten und dachte mir schnell, dass ich das, was dort so effektiv und einfach gelehrt wird, auch an andere weitergeben möchte. Dass ich Menschen trainieren möchte, damit sie ihr Leben ebenfalls schützen können.

 

Ich begann eine Instructor-Ausbildung und erfuhr schon in den ersten Stunden, dass kein jahrelanges Training von Nöten sein wird und kein Meister an meinen Fingerfertigkeiten monieren würde. Schnell, hart, unnachgiebig. Aufgeben ist keine Option! Ohne Kraftanstrengung ging es gegen Kollegen, die schwerer und größer sind als ich. Und das ohne Probleme. Ich war mehr denn je überzeugt, die einfachste und zugleich wirkungsvollste Selbstverteidigungsart gefunden zu haben.

 

In meinen Trainings geht es nicht um körperliche Fitness, das ist nicht mein Job. Wir machen keine Ausdauer- oder Kraftübungen. Auch gibt es bei mir keine Level- oder Gürtel-Prüfungen oder Abzeichen. Wir tragen keine einheitliche Kleidung. Das alles hat in meinen Augen nämlich nichts mit Selbstverteidigung zu tun, sondern nur mit Kommerz. Ich möchte Dich befähigen, einem körperlichen Angriff zu entgehen, oder im Falle dessen zu wissen, was Du tun musst, wirst und kannst.

 

Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem Weg in Personaltrainings und Workshops begleiten zu dürfen.

 

In diesem Sinne: One Life, defend it well!

 

Bis bald!